Pop-Up Bibliothek: Wie es funktioniert in drei Schritten

Lasst uns alle gemeinsam die bestausgestattete Bibliothek mit Büchern in slowenischer Sprache in Berlin veranstalten!

In der Pop-up Bibliothek können die Bücher ausgetaucht werden

In der Pop-up Bibliothek können die Bücher ausgetauscht werden. (Foto: Maja Hitij)

Pop-up Bibliothek findet – so wie der Name bereits suggeriert – mehrmals pro Jahr an verschiedenen Orten und um verschiedenen Zeiten statt. Der „Büchertausch“ in der Pop-up Bibliothek funktioniert ganz einfach. Sie kommen vorbei, bringen ein paar Bücher mit, stöbern, nehmen ein Buch mit, lesen es. Es können auch Bücher einfach mitgenommen werden!

Pop-up Bibliothek in drei Schritten.

Pop-up Bibliothek in drei Schritten.

Auch wenn Sie kein Buch zum Austausch haben, haben wir für Sie schon einige Bücher vorbereitet.

Hier ist nur eine kleine Auswahl aus der Liste für alle, die auf der Suche nach neuen slowenischen Büchern sind: Maruša Krese, Slavko Pregl, Dušan Čater, Drago Jančar, Desa Muck, Prežihov Voranc, Maja Novak, Nataša Kramberger, Vinko Möderndorfer, Marko Sosič, Milan Kleč, Jasmin B. Frelih, Davorin Lenko, Janja Vidmar, Andrej Rozman Roza, Avgust Demšar, Roman Rozina, Aleš Debeljak, Jana Bauer, Svetlana Makarovič, Ivan Cankar, Evald Flisar, Maja Gal Štromar und viele andere. Hier wird man wirklich fündig!

Wir haben schon eine kleine Auswahl

Kommen Sie vorbei, wenn Sie auf der Suche nach interesanten Büchern in slowenischer Sprache oder von Slovenischen Authoren sind. (Foto: Maja Hitij)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.