22. November 2019, 21:30 – DIE SCHÖNSTE STADT DER WELT

Eröffnung der Fotoausstellung von Matjaž Rušt und Robert Marin.

Die Ausstellung von 22. 11. 2019 bis 10. 01. 2020 im Sputnik Kino

Das Fotoblog von Matjaž Rušt und Robert Marin: https://najlepsemestonasvetu.tumblr.com

Najlepše mesto na svetu / The most beautiful city in the world

Städte ähneln sich immer mehr. Diese Homogenisierung spiegelt sich in der Geographie des wirtschaftlichen Drucks, den Reisezielen, der Rivalität um das Territorium und auch in der Verwundbarkeit der städtischen Authentizität wider.

„Die schönste Stadt der Welt“ ist der bekannte Slogan des Bürgermeisters von Ljubljana, der die Ziele der Stadtpolitik verkörpert. Matjaž Rušt und Robert Marin haben den Slogan als Titel für ihr Fotoblog übernommen, in dem sie regelmäßig Fotos der slowenischen Hauptstadt veröffentlichten. Im Gegensatz zu der politischen Parole, die sich auf das Ideal einer gepflegten Stadt bezieht, finden die beiden Künstler Schönheit auch (oder: vor allem) in ihrer Verletzlichkeit. Diese Verwundbarkeit, nicht ausschließlich nur eine Folge der räumlichen und sozialen Veränderungen, zeigt eine ambivalente Haltung gegenüber dem Fokus der Stadtregierung auf Ordnung und Sauberkeit, ständige Weiterentwicklung und Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte.

Najlepše mesto na svetu / The most beautiful city in the world

Die Motive ihrer Fotografien stellen Kollisionen zwischen zwei Welten dar, die immer weiter auseinander driften, und konfrontieren uns mit menschlichen Verhältnisse in einem sich schnell verändernden Umfeld. Dies sind rohe, unverfälschte Bilder, Szenen der Welt am Rande der Gesellschaft, Störungen im System, Geräusche, auf die die Künstler eingestellt sind.

Die Szenen in ihren Fotografien sind sowohl melancholisch als auch absurd, oft von nihilistischem Humor und persönlichem Engagement der Fotografen durchdrungen. Die Schnappschüsse sind charakteristisch spontan und die gesamte Serie strahlt ein Gefühl für die Intimität des Augenblicks aus. Darüber hinaus ist das Fotoblog „Die schönste Stadt der Welt“ auch aus dokumentarischer Sicht wichtig. Es bietet Kommentare und Einblicke zu unserer Gesellschaft, die in Zukunft wichtige Puzzleteile bei der Konstruktion einer Sozialgeschichte darstellen könnten. Die Autoren verweisen auf Situationen, die der schönsten Stadt der Welt einen echten Charakter verleihen.

Najlepše mesto na svetu / The most beautiful city in the world

Matjaž Rušt, geb. 1982, arbeitet seit zehn Jahren als Dokumentarfotograf. Sein Hauptinteresse gilt den Menschen und den verschiedenen Randphänomenen zeitgenössischer Gesellschaften. Er ist Absolvent der Fotografie an der Abteilung für Fotografie der Hochschule für angewandte Wissenschaften VIST und hat zahlreiche Workshops wie DokuPhoto, Noor Masterclass, VII Agency Masterclass usw. absolviert. Für seine Arbeit wurde Rušt mit Preisen des Slowenischen Journalistenverbandes und Slovenia Press Photo ausgezeichnet. Seine Werke wurden in vielen renommierten Institutionen im In- und Ausland präsentiert; die Werke aus seinem Zyklus „The New World (2016-2017)“ sind in der ständigen Sammlung der Galerie der Moderne in Ljubljana enthalten. In 2015, veröffentlichte Rušt zusammen mit Robert Marin das Fotobuch „Najlepše mesto na svetu“ (Die schönste Stadt der Welt). Er lebt in Ljubljana.

Najlepše mesto na svetu / The most beautiful city in the world

Robert Marin, geb. 1984, ist in Ravne na Koroškem aufgewachsen. Er arbeitet als selbständiger Journalist und studiert Soziologie der Kultur und Geschichte auf der Philosophischen Fakultät in Ljubljana. Er hat an zahlreichen Gruppenausstellungen zeitgenössischer slowenischer Fotografie und an Einzelausstellungen in einigen der renommiertesten regionalen Institutionen teilgenommen (Museum für zeitgenössische Kunst Ljubljana, Galerie Klovićevi dvori Zagreb, Kulturzentrum Belgrad). In 2015, veröffentlichte Marin zusammen mit Matjaž Rušt das Fotobuch „Najlepše mesto na svetu“ (Die schönste Stadt der Welt). Er lebt in Ljubljana.


NEUES SLOWENISCHES KINO V, 22.-24. NOVEMBER 2019



SPUTNIK KINO 

Höfe am Südstern, 3. Hinterhof, 5. Stock
Zugang: Hasenheide 54 oder Körtestraße 15-17
10967 Berlin-Kreuzberg
U-Bahn: U7 Südstern; Bus: N7 (Südstern), M41 (Körtestraße)

Tickets: sputnik-kino.com